DSC_0604 (2)

Wein des Monats aus dem Luberon

Der Luberon, eine Gebirgskette, die sich südöstlich von Avignon weiter in östliche Richtung erstreckt, zählt sicherlich zu den unbekannteren Weinbaugebieten Frankreichs. Eigentlich verwunderlich, da doch die Provence zu den beliebtesten Reisezielen gehört. Landschaftlich ein Traum, ist der Luberon auch für Weinfreunde spannend. Vornehmlich Kalkböden und die Höhe der Rebanlagen sorgen für eher schlanke, elegante Weine. Uns führte es mal nicht zum wahrscheinlich bekanntesten Produzenten der Region, dem Château La Cannorgue, sondern zum einzigen biodynamisch arbeitenden Erzeuger der Appelation. Das Château Fontvert wird seit über 30 Jahren als Familienbetrieb geführt. Unter den angebauten Rebsorten finden sich die für Südfrankreich üblichen Verdächtigen.

Der Wein des Monats “Les Restanques” (Restanques sind die Trockenmauern eines terrassierten Geländes) enthält vornehmlich Syrah (55%), daneben noch Cinsault (25%), Grenache Noir (15%) und einen kleinen Anteil Mourvèdre (5%). Der Wein duftet nach roten Beeren und Gewürzen. Am Gaumen finden sich intensive Fruchtaromen und wenig Tannin. Ein runder, eleganter Wein, der zu den ersten Schmorgerichten des Winters passt aber auch prima mit Gemüsegerichten und provencalischen Kräutern harmoniert.

Wir verkaufen “Les Restanques” für € 8,50 pro Flasche. Beim Kauf von 11 Flaschen gibt es die zwölfte geschenkt. Daneben führen wir noch weitere Weine des Château Fontvert.